FANDOM


Was ist eine Verschwoerung?Bearbeiten

Gemäß der Definition von wikipedia ist eine Verschwörung ein heimliches Bündnis mehrerer Personen mit dem Zweck, einen Plan [Anmerkung: sich auf Kosten Dritter einen Vorteil zu verschaffen] auszuführen; ... Eine Verschwörung ... basiert ... stets auf Geheimhaltung und Konspiration.

Stubstanzlose VerschwörungstheorienBearbeiten

Selbstredend gibt es substanzlose Verschwörungstheorien. Das sind Solche, die auf keiner realen Verschwörung basieren, die keine Entsprechung in der Wirklichkeit finden. Es sind Postulate von Verschwörungen, die tatsächlich nicht existieren. Typisch für die Anhänger von substanzlosen VT ist, dass sie ihren Glauben daran immunierien - d.h. dass eine Widerlegung aus deren Sicht unmöglich ist, weil auch Argumente, die aus objektiver Sicht die VT widerlegen bzw. infrage stellen würden, aus Sicht des VT-Anhängers nur "beweisen", wie perfide die Verschwörung ist.

Substanziierte und begruendete VerschwoerungstheorienBearbeiten

Substanziierte und begründete Verschwörungstheorien sind solche Theorien, die auf einer realen Verschwörung basieren, also eine Entsprechung in der Wirklichkeit finden. Es sind Theorien über reale Verschwörungen, die tatsächlich existieren. Selbstredend existieren Verschwörungen. Der bekannt gewordenen Verschwörungen gibt es zahlreiche. Wer so tut, als gäbe es keine Verschwörungen, weil Verschwörungstheorien undiffenziert als "Spinnerei" verunglimpft werden, der ist entweder sträflich inkompetent und hat von Geschichte keine Ahnung oder ein Ignorant und Denunziant, indem wider besseren Wissens Unwahrheiten abgesondert werden (womit er sich in jedem Fall selbst disqualifiziert hat).

False-flag-OperationenBearbeiten

Die Geschichte ist voll von False-flag-Operationen, welche ihrer Natur nach gleichzeitig immer auch Verschwörungen sind, indem eine Partei, die es nicht ist, zum Täter erklärt und damit die Öffentlichkeit und Weltgemeinschaft getäuscht wird.

Schaffung von KriegsgruendenBearbeiten

Die Geschichte der Neuzeit ist ebenfalls voll von False-flag-Operationen, welche als Vorwand genutzt wurden, um Kriege zu führen oder zu begründen

StaatsterrorBearbeiten

Analog zu der sicheren Erkenntnis, dass den aufgeklärten Verbrechen immer auch jede Menge unaufgeklärte Verbrechen gegenüber stehen – die sog. Dunkelziffer, Dunkelzahl oder Dunkelfeld – muss man gerade bei Verschwörungen, wo Geheimhaltung in der Natur der Sache liegt, ebenso ein Dunkelfeld von nicht aufgeklärten Verschwörungen voraussetzen. Man muss also davon ausgehen, dass es tatsächlich weit mehr Verschwörungen gibt, als aufgeklärt wurden. Die auf einer tatsächlichen Verschwörung basierende begründetete Annahme ist solange eine substanziierte Verschwörungstheorie, bis die Verschwörung schließlich aufgeklärt ist und somit keine Theorie mehr darstellt. Substanziierte Verschwörungstheorien unter Ignoranz dieser Zusammenhänge undifferenziert mit unsubstanziierten/falschen Verschwörungstheorien zu vermengen und wahrheitswidrig so zu tun, als gäbe es nur unsubstanziierten/falschen Verschwörungstheorien, ist unredlich, unehrlich und unseriös:

Wer/wird eine halbe Wahrheit zur Ganzen erklärt, macht/entsteht daraus ganze Unwahrheit.

Konkurrierende VT zu 9/11Bearbeiten

Surprise-Theorie - die offizielle Verschwoerungstheorie (OVT)Bearbeiten

Die Surprise-Theorie besagt, dass die USA von 19 Teppichmesserterroristen "überrascht" (engl. "surprise") worden seien und man in den USA nicht damit gerechnet habe, dass Terroristen Flugzeuge als Angriffswaffe missbrauchen könnten. Die Attentäter hätten die gesamte militärische Verteidigung und Geheimdienste "auf dem falschen Fuß erwischt". Indem die "offizielle Darstellung" die Theorie davon ist, dass sich Islamisten verschworen hätten, um die USA mit Flugzeugen anzugreifen, stellt sie ihrerseits nicht anderes als eine Verschwörungstheorie dar.

LIHOP - let it happen on purposeBearbeiten

Die Theorie besagt, dass Teile des US-Amerikanischen Regierungsapparates (zu denen auch die Geheimdienste zählen) und des militärisch-industriellen Komplexes Kenntnis von einem Terroranschlag erhielten (Folgendes ist keine Theorie, sondern Fakt: durch die Geheimdienstoperation "able danger" - wodurch Mohhammed Atta, der angebliche Führungskopf des Anschlages, dem Geheimdienst schon VOR dem Anschlag bekannt war), haben dies aber sehenden Auges zugelassen, um damit die Begründung für

  • [völkerrechtswidrige, wie gegen Irak] Kriege,
  • die massive Erhöhung des Militäretats (welcher nach 9/11 unter mit Verweis auf dieses Ereignis auf mehr als das Dopplete angewachsen ist) und
  • die Einschränkung von Bürger- und Menschenrechten zum Zwecke der Überwachung

zu erhalten.

MIHOP - make it happen on pupose - inside jobBearbeiten

Diese Theorie besagt, dass der Anschlag ein inside job war, dass also Teile des US-Amerikanischen Regierungsapparates (zu denen auch die Geheimdienste zählen) und des militärisch-industriellen Komplexes selbst diesen Terroranschlag durchführten (Folgendes ist keine Theorie, sondern Fakt: durch die Geheimdienstoperation "able danger" - wodurch Mohhammed Atta, der angebliche Führungskopf des Anschlages, dem Geheimdienst schon VOR dem Anschlag bekannt war), um damit die Begründung für

  • [völkerrechtswidrige, wie gegen Irak] Kriege,
  • die massive Erhöhung des Militäretats (welcher nach 9/11 unter mit Verweis auf dieses Ereignis auf mehr als das Dopplete angewachsen ist) und
  • die Einschränkung von Bürger- und Menschenrechten zum Zwecke der Überwachung

zu erhalten.

FazitBearbeiten

Insbesondere die Schreiberlinge der sog. "Qualitätsmedien", die unisono dem Lager der Anhänger der „offiziellen [Regierungs-]Erklärung" angehören, beschäftigen sich nicht mit den Sachargumenten (Ignoranz), sondern verunglimpfen die Wahrheitssuchenden, indem Letztere mit den spinnertern Verschwörungstheoretikern gleichgesetzt (ad hominem) oder ihnen absurde Behauptungen in den Mund gelegt werden, die diese nie getätigt haben (verlogene Unterstellung). Dieses Lager scheint sich dem hanebüchenen Irrtum hinzugeben, es könne die debunker mit dem Vorwurf, „Verschwörungstheoretiker“ zu sein, verunglimpfen. Damit haben sie in mindestens zweierlei Hinsicht intellektuell versagt:

  1. ENTWEDER beweisen sie ihre Unfähigkeit, zwischen substanziierten und substanzlosen VT zu unterscheiden. Das ist nicht nur ein intellektuelles Armutszeugnis, sondern zeugt obendrein noch von Ignoranz, denn schon in wikipedia ist unter dem Begriff Verschwörungstheorie zu lesen:
Prinzipiell unterschieden werden Verschwörungshypothesen, die im Grundsatz rationale 
und überprüfbare Aussagen über angenommene Verschwörungen machen, und
Verschwörungsideologien, die ihre stereotypen und monokausalen
Vorstellungen über Verschwörungen gegen kritische Revision immunisieren.
ODER, sofern diese Unterschiede bekennt sind, zeugt der Umstand, dass wider besseren Wissens so getan wird, als gäbe es nur "spinnerte VT", von unseröser und unehrlicher Pseudoargumantation und diffamierender Demagogie.
2. Sie verkennen den Umstand, dass sie selbst Leichtgläubige der naivsten, absurdesten, verrücktesten und einfältigsten aller denkbaren Verschwörungstheorien sind. Denn im wissenschaftlichen Sinne "bewiesen" ist die Verschwörung von 19 Teppichmesserterroristen keineswegs, was sowohl die Aussage des FBI beweist, wie auch der Umstand, dass sie USA bis heute die versprochenen Beweise zum Ausruf des NATO-Bündnissfalls schuldig geblieben sind. Wenn also jemand den Vorwurf der „irren, spinnerten Verschwörungstheorie“ zu Recht trifft, dann sind es die Diffamierer und Kampfbegriff-user selbst!

In doppelter Hinsicht intellektuell so versagt und die Sachlage verkannt zu haben, ist nicht nur peinlich, sondern ein schweres Indiz, dass es an geistigen Fähigkeiten und Flexibilität mangelt, um zu dieser Diskussion etwas Substanzielles zur Sache beitragen zu können.
Um es mit den Worten von Matthias Bröckers und Christian C. Walther aus deren TELEPOLIS-Artikel "Ein Denkmal für Dick und Don" zu sagen

Zum ersten Mal in der Geschichte ist es Verschwörungstheoretikern gelungen, eine halt-
lose und rasch widerlegte Theorie felsenfest in den Geschichtsbüchern zu installieren
- Teil 1 Die verwegenste aller 9/11-Verschwörungstheorien wird uns noch lange erhalten
bleiben, denn die schlichten Gemüter sterben garantiert nicht aus. Auch im Jahr 2030
wird noch der eine oder andere am Stammtisch oder am globalen Tresen von sich reden
machen, indem er steif und fest behauptet, die Sonne kreise um die Erde, die Stasi
habe Marilyn Monroe ermorden lassen oder 19 afghanische Teppichmesser-terroristen
hätten am 11. September 2001 US-Geheimdienste und -Militär ausgetrickst und ohne
Hilfe von außen Flugzeuge ins World Trade Center gelenkt. Gelernte Faktenverweigerer
und gusseiserne Einfaltspinsel werden sich auch 2030 nicht von Fakten und Beweisen
erschüttern lassen, sondern wie die hervorragenden Verschwörungstheoretiker aller
Epochen an ihrer exrem schlichten Weltsicht festhalten, die im Kern nichts weiter ist
als die jederzeit zuverlässige Folge ihrer sofortigen Kapitulation vor allem Komplizierten.

Hartgesottene Konspirologen benötigen keine Beweise. Ihnen genügen Behauptungen von
offizieller Stelle, ob vom Amt, vom Arzt, vom Präsidenten oder von Mama,die ihre
schlichte Sicht der Dinge stützen. Was nicht sofort und mühelos in ihr Weltbild passt,
wird ausradiert, übertüncht und mühelos ignoriert. Dieser Pragmatismus, ohne Wissen der
Patienten geboren aus kognitiver Dissonanz, verbindet die, die wissen, dass Eidechsen
die Welt regieren, Aliens in Nevada gefangen gehalten werden, dass Osama Bin Laden 9/11
ohne geheimdienstliche Unterstützung durchführen ließ und die Illuminaten-Bilderberger
schon seit dem Meteoritenanschlag auf Atlantis hinter allem stecken.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki